Andi on Tour

Travel the world.

Nur noch zwei 1500er Pässe lagen zwischen uns und Ulaan Baatar. Da wir heute wohl alle etwas platt waren, fuhren wir in einem recht ruhigem Tempo die Strasse entlang. Der starke Gegenwind flaute recht schnell ab und die Temperatur war auch sehr angenehm. Am Mittag erreichten wir Ulaan Baatar. Durch die Stadt zu fahren mit dem ganzen Verkehr war wirklich nicht angenehm. Wir fuhren zu dem Hotel bei dem Britta und Jörg Ihr Zimmer gebucht hatten. Typisch in Asien, es gab Probleme mit der Buchung von den beiden, aber nach langem Gespräch kam man zu einer Lösung. Ich konnte leider nicht in dem Hotel unterkommen, da es ausgebucht war und musste mich auf die Suche nach einem anderen machen. Ganz in der Nähe sahen wir ein Guesthouse bei dem ich nachfragte und Britta und Jörg waren so nett mich noch zu begleiten um auf mein Fahrrad aufzupassen. Leider gab es dort auch kein Platz mehr. Teilte mir aber noch mit, wo evtl. noch etwas frei war, sei auch nicht weit weg. Also verabschiedete ich mich von Britta und Jörg und fuhr zum nächsten Guesthouse, bei dem tatsächlich noch was frei war und es kostete gerade mal 4 Dollar die Nacht. Es gab hier eine Gemeinschaftsdusche und Küche... es war im Prinzip wie eine WG und die Leute sehr nett und jeder hatte tolle Sachen auf ihren Reisen erlebt. Am Abend ging ich mit Udo, Radfahrer aus Deutschland, und Roby, Backpacker aus Italien, chinesisch essen und dann noch ins Kino zu Transformers.

Trip distance: 57.18 km
Time: 3:17:08
Altitude: 384 m

Total distance: 1,345 km
Total altitude: 11,323 m

8th breakdown - flat Tyre on front wheel

contentmap_plugin