Andi on Tour

Travel the world.

Am Vormittag kam ich sehr schnell und gut voran, trotz eines Regenschauers. Mittags gönnte ich mir wieder ein leckeres Essen. Kurz vor Ulan-Ude kam mir dann Jack auf seinem Fahrrad entgegen. Bereits aus großer Entfernung wunken wir uns zu und traten noch mal kräftig in die Pedale, aus Freude einen gleichgesinnten zu treffen. Jack kommt aus Taiwan und hat schon einige große Radtouren hinter sich, unter anderem auch eine durch Tibet. Jetzt ist er gerade von Peking nach Moskau unterwegs.
Als ich weiter fuhr zog ein heftiger Wind auf, leider von der Seite und nicht von hinten. Dieser Wind schob zwei dicke Regenwände direkt vor und hinter mir vorbei... was ein Glück. Als ich Ulan-Ude verließ, hielt ein Auto und eine junge Frau namens Svedlana gab mir ihre Handynr. und meinte ich solle sie Anrufen, wenn ich wieder nach Ulan-Ude zurück kommen würde... das wird wohl nicht in der nächsten Zeit sein. Etwas weiter hielt Sie schon wieder und zeigte mir einen Ort auf meiner Karte, den ich mir anschauen sollte. Sie wollte mich mit dem Auto dorthin fahren, aber ich wollte doch lieber mit dem Fahrrad fahren. Dieser kleine Abstecher nach Verkhnyaya Ivolga war aber ganz nett, dort war ein Buddistisches Kloster.

Trip distance: 113.31 km
Time: 6:54:52
Altitude: 656 m

Total distance: 605 km
Total altitude: 5134 m

Today's spending: 97 ruble - food
Total expenses: 4054.52 ruble

contentmap_plugin